An einem schönen Sonntag morgen hat es uns nach Hohenwestedt verschlagen, wo der Heinkenborsteler SV unseren ersten Spieltag in der Schleswig-Holstein Liga ausrichtete.

Gut gelaunt und mit der geborgten Kim aus unserer Ersten starteten wir in das erste Spiel gegen den TSV Gnutz. Die junge Mannschaft hatte anfangs leichte Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen und somit entschied sich der erste Satz schnell für uns,obwohl unsere spielerische Leistung noch ein wenig zu wünschen lies. Beim zweiten Satz konnten wir ein bisschen mehr mit unserem Können glänzen und holten uns somit die ersten 2 Punkte des Tages. (Sätze 2:0 -> 11:4 / 11:3 )

Als nächstes trafen wir auf den starken Kellinghusener VfL, wir fanden mit unserer zusammengewürfelten Mannschaft gut ins Spiel und gewannen den ersten Satz mit 11:8 Punkten, leider ging es nicht so gut weiter, denn mit einem 11:13 ging der nächste Satz an die Mädels aus Kellinghusen. Glücklicherweise fanden wir im dritten Satz wieder zurück zur alten Form und entschieden diesen Satz für uns.(Sätze 2:1 -> 11:8 / 11:13 / 11:8 )

Im dritten Spiel trafen wir auf unseren Gastgeber, den Heinkenborsteler SV. Durch clevere Spielzüge auf Seiten der Heinkenborsteler reichten auch hier keine 2 Sätze aus um das Spiel für uns zu entscheiden und so spielten wir noch einen beliebten dritten Satz, weil´s so schön ist. (Sätze 2:1 -> 11:8 / 9:11 / 11:7 )

Das letzte Spiel des Tages ging gegen den weit angereisten Mildstedter TSV. Zwei spannende schöne Sätze mit guten Spielzügen auf beiden Seiten wurden gespielt und gingen knapp mit 2:0 Sätzen an uns Mädels vom TSV Schülp (11:9 / 11:8).

Großen Dank an Kim und unsere liebe Anne, wo wir natürlich hoffen, sie beim nächsten Spieltag wieder an unserer Seite zu haben. Es war sehr schön mit euch.

Es spielten Jasmin Rohwedder, Jana Bruhn, Lara Mehrens, Anne Tiedtke, Kim Reimers und Rieke Harder

Mitvmusikalischen Grüßen

Die Zweite

1. Spieltag Frauen SH-Liga