(c) Tobias HarderEinen guten Spieltag absolvierten die U16 Mädels vom TSV Schülp in Bad Bramstedt. Beide Teams steigerten sich deutlich im Vergleich zum ersten Spieltag.

Die Ausgeglichenheit im Kader ist wohl die größte Stärke der Mannschaft um die Bundesligaerfahrenen Sina Stoltenberg und Julia Thullesen. Hilke, Lea und Julia, teilten sich die Positionen im Angriff wie auch Hilke und Sina im Zuspiel. Gegen die vier SV Großenasperinnen wollten die Mädels anfangs ein wenig viel und verursachten den einen oder anderen Eigenfehler, danach wurde das Spiel aber kontrolliert. Der Sieg gegen die ohne Levke Voss angetretenen Kellinghusener war völlig ungefährdet.

Auch die zweite Mannschaft startete gut in den Tag. Es ging ebenfalls gegen die deutlich älteren Großenasper und mit cleverem Angriffsspiel und aus einer starken Abwehr konnte sich ein Sieg erkämpft und erspielt werden. Im letzten Spiel des Tages deutlich nach 18:00 Uhr ging es gegen den TSV Wiemersdorf. hier merkte man den Mädels an, dass der Tag schon etwas zu lang war.  Am Anfang konnte man noch mithalten, mit fortschreitender Spieldauer ging immer weniger und daher das Spiel auch verdient an die Wiemersdorf.

Highlight und wahrscheinlich auch das hochklassigste Spiel war das Duell der Schülper Teams, jeweils mit den Angriffsreihen Rennekamp/Ratzlaff „alt vs jung“. Geschenkt wurde sich nichts und etwas glücklich gewann die erste Mannschaft den ersten Satz. In Satz 2 ein ähnliches Bild, aber zum Ende hin konnte die jungen das Spielniveau nicht ganz halten und unterlagen knapp.

Dennoch, tolle Leistung der Mädels. Am letzten Spieltag am 13.02 in Großenaspe findet dann der letzten Spieltag statt, in welcher auch wenige Wochen später die Ostdeutsche Meisterschaft stattfinden wird, zu der sich der TSV nun sicher qualifiziert hat.

23.01.2016, 14:00 Uhr, Bad Bramstedt, JFS-Gymnasium:

11. TSV Breitenberg  – VfL Kellinghusen 2 : 0 ( 11 : 6 11 : 6 )
12. Großenasper SV  – TSV Schülp I 0 : 2 ( 9 : 11 6 : 11 )
13. TSV Breitenberg  – TSV Wiemersdorf 2 : 0 ( 11 : 4 11 : 9 )
14. Großenasper SV  – TSV Schülp II 1 : 2 ( 6 : 11 11 : 8 9 : 11 )
15. TSV Schülp I  – VfL Kellinghusen 2 : 0 ( 11 : 8 11 : 5 )
16. TSV Breitenberg  – Großenasper SV 2 : 1 ( 11 : 3 7 : 11 11 : 5 )
17. TSV Schülp II  – TSV Schülp I 0 : 2 ( 9 : 11 7 : 11 )
18. VfL Kellinghusen  – TSV Wiemersdorf 1 : 2 ( 7 : 11 11 : 6 4 : 11 )
19. VfL Kellinghusen  – Großenasper SV 0 : 2 ( 7 : 11 4 : 11 )
20. TSV Wiemersdorf  – TSV Schülp II 2 : 0 ( 14 : 12 11 : 6 )

 

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Schülp I 6 10:3 10:2
2. TSV Breitenberg 6 10:3 10:2
3. Großenasper SV 7 9:8 6:8
4. VfL Kellinghusen 7 7:9 6:8
5. TSV Schülp II 7 5:11 4:10
6. TSV Wiemersdorf 7 4:11 4:10

letzte Änderung : Sun.24.01.2016 10:01.

B-Jugend setzt sich an die Spitze