20130429_20130427_TKH_0847Nachdem Abstieg aus der 1. Bundesliga Nord stehen die Schülper Damen in dieser Feldsaison dem Programm der 2. Liga Ost gegenüber. Doch haben sich die Zeiten geändert. War die 2. Liga Ost einst noch recht dünn besiedelt und von guter Qualität bemängelt, stehen sich diesmal qualitativ sehr gute Teams sich gegenüber.

Eindeutige Favoriten kann man kaum nennen. Der Güstrower SC sowie die SG Stern Kaulsdorf haben in der vergangenen Hallensaison sich erstmals in der 1. Liga Nord präsentiert und konnten dort die Liga glücklich halten. Der Vfl Kellinghusen ist in der vergangenen Hallensaison erstmals in die erste Liga Nord aufgestiegen und konnte sich hinzu mit Ex-Schülperin Annika Bruhn im Angriff verstärken. Diese drei gut besetzten Mannschaften sind denkbare Anwärter auf die Aufstiegsplätze. Der ESV Schwerin läuft in gewohnter Besetzung auf, muss jedoch auf Angreiferin Martina Müller, welche sich in Babypause befindet, verzichten. Auch die SG Bademeusel hat sich personell nicht verändert. Beide Mannschaften müssen Stärke beweisen, um Anschluss nach oben halten zu können.

Und was macht der TSV Schülp?

Das Team ist weiter gewachsen und hat sich verjüngt. Trainer André Wöhlk kann erfreulicherweise auf einen 9-köpfigen Kader zurückgreifen.

20130429_20130427_TKH_0894

Im Angriff konnte das Team einen wichtigen Neuzugang gewinnen. Die Kieler Studentin Svenja Bergmann ist vom TC Hameln nach Schülp gewechselt und möchte hier ihre sportliche Karriere fortsetzen. Weiterhin steht im Angriff Kim Reimers zur Verfügung, die sich in der Hallensaison bereits hervorragend auf ihrer neuen Position eingeschossen hat. Sandra Tritt steht mit ihrer reifen Spielweise ebenso dem Angriff zu Seite und wird als Ruhepol eine wichtige Rolle spielen.

20130429_20130427_TKH_0306Auf der Mittelposition steht Yasmin Yasin im Kader, die an ihre Spitzenleistung im letzten Jahr anknüpfen will. Bereits vor drei Wochen hat sie den ersten Leistungslehrgang im Nationalkader bestreiten dürfen, eine Entscheidung auf ein Weiterkommen steht dort noch aus.

Im Abwehrbereich stehen weitere vier Spielerinnen zur Verfügung. Mit Nadine Kowalczyk, Nora Auffarth, Jennifer Wöhlk und Alexandra Frick kann die Mannschaft beliebig aus den Vollen schöpfen und ist auch dort mit einer guten Alt-/ Jung-Mischung bedient.

Abgänge kann die Mannschaft erfreulicherweise nicht verzeichnen, lediglich Anne Tiedtke pausiert weiterhin aus beruflichen Gründen.

Ziel der Mannschaft ist wieder ganz klar der Aufstieg in die 1. Liga Nord!

Das Konkurrenzdenken in der Mannschaft ist größer geworden. Nach langer Zeit kann sich jeder wieder auf seine eigene Rolle konzentrieren und wesentlich sorgloser in eine Partie gehen. Das sollte dieses Jahr ein großer Vorteil sein und Rückenstärkung geben.

Die Vorbereitung verlief jedoch bislang schleppend. Aufgrund der langandauernden schlechten Wetterlage konnte die Mannschaft erst Anfang April mit dem Feldtraining beginnen. Fast vier Wochen später als im letzten Jahr. Auch das wichtige Vorbereitungsturnier in Berlin konnte nicht genutzt werden, da in Schülp zu diesem Zeitpunkt 100-jähriges Vereins-Jubiläum gefeiert wurde. Schlagfrau Kim Reimers befand sich kürzlich noch in den USA und konnte daher erst wenige Trainingseinheiten bestreiten. Das erste Vorbereitungsturnier in Essel verlief daher noch durchwachsen. Beim hochkarätigen Turnier in Hannover konnte jedoch ein hervorragender 5. Platz von 28 Teilnehmermannschaften erreicht werden. In der Vorrunde verlor man lediglich gegen den Deutschen Hallenmeister TV Jahn Schneverdingen sowie am zweiten Tag im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Ahlhorner SV. Damit kann man mehr als gut Leben – ein toller Erfolg!

20130429_20130427_TKH_0331Die Mannschaft freut sich nun auf den ersten Spieltag am 05.05.2013 in Kaulsdorf/ Berlin. Trainer Wöhlk sowie Ehefrau Jennifer Wöhlk können aufgrund eines Familientreffens leider nicht teilnehmen. Auch Alexander Frick musste aus privaten Gründen absagen.

Der folgende Spieltag wird dann am 09.06.2013, 11:00, Dorfstraße 45 in 24589 Schülp stattfinden.

Trainer: Andre Wöhlk

Angriff: Kim Reimers, Sandra Tritt, Svenja Bergmann

Zuspiel: Yamin Yasin, Anne Tiedtke

Abwehr: Nadine Kowalczyk ©, Nora Auffarth, Jennifer Wöhlk, Alexandra Frick

Durchschnittsalter: 23,8 Jahre

 

Sponsoren:

Bäckerei Tackmann

Defina Versicherungsmakler

Ofenbau Raimund Kowalczyk 

Bundesliga Damen starten in die Saison