13834945323_76b11421c6_cNachdem die erste Damenmannschaft ein Jahr von der ersten Liga im Feld pausieren musste, erinnert man sich heute umso freudiger an das Aufstiegswochenende im August 2013 vor heimischer Kulisse. Und nun ist es wieder so weit. Die Vorbereitungen sind erfolgreich abgeschlossen und der erste Bundesligaspieltag steht am nächsten Wochenende vor der Tür.

Doch musste man zwischenzeitlich wieder einen großen Umbruch in der Mannschaft hinsichtlich des Trainerpostens hinnehmen. Trainer Sören Nissen, der berufsbedingt immer weniger Zeit in den Faustballsport investieren kann, musste sein Amt beim TSV Schülp daher niederlegen. Wir danken Sören für sein uns entgegengebrachtes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Nachdem in der Halle der Klassenerhalt in letzter Sekunde gerettet werden konnte, liegt der Fokus in der Feldsaison darauf, schnellstmöglich den Klassenerhalt zu sichern. Dies ist nur mit vollem Einsatz möglich.

Die Mannschaft orientierte sich zunächst alleine bzw. stellte mit Interimscouch Rouven Schönwandt die Vorbereitung zusammen. Schönwandt, der die erste Mannschaft lange Jahre bis in die erste Liga führte, konnte sich dann im April mit der Mannschaft einigen, den offiziellen Trainerposten zu übernehmen. „Ich freue mich auf die kommende Saison und die weitere Zusammenarbeit mit der Mannschaft“ sagte Schönwandt zu der neuen Aufgabe.

Zu der Mannschaft:14045954834_af68d358ca_c

Zum Kader gehören Svenja Bergmann, Kim Reimers, Sandra Tritt, Nora Auffarth, Anne Tiedtke und Nadine Kowalczyk sowie Alexandra Frick und Jennifer Wöhlk. Alexandra Frick wird aus privaten Gründen kürzer treten müssen, Jennifer Wöhlk kann nach ihrer Babypause erst langsam wieder ins Training einsteigen, so dass die beiden vorerst nur sporadisch der Mannschaft zur Seite stehen werden.

Das Team muss hinzu noch für zwei Monate auf Zuspielerin Yasmin Yasin verzichten, was zugleich für große Umstellungen und neue Rollenverteilungen im Team sorgen wird. Anne Tiedtke gilt als Ersatz für Yasin, zugleich werden Reimers und Auffarth die Mittelposition neu besetzen.

Die Vorbereitung:

Die Schülper sind bekannt für einen frühen Auftakt und so steht das Team bereits seit Ende März wieder auf dem Trainingsfeld. Als Vorbereitungsturniere wurden der Wedding Cup in Berlin genutzt, wo der TSV an beiden Tagen erfolgreich mit dem 1. Platz abschließen konnte. Beim Turnier in Essel konnte ein 4. Platz geholt werden, wobei man hier mit der eigenen Jugend mischte. Beim erstklassigen Vorbereitungsturnier in Hannover konnte sogar ein hervorragender Platz 4 von 24 Mannschaften erzielt werden.

Weiterhin gestaltete man am 1. Mai einen Trainingstag in und mit Kellinghusen sowie mit der Mannschaft aus Hammah.

Eine gute Vorbereitung liegt hinter den Schülperinnen, die in diesem Jahr jedoch auch viele kleine Verletzungen mit sich zog und leider für Zwangspausen einiger Spieler sorgte. Weiterhin ist es vielen Spielerinnen berufsbedingt kaum möglich regelmäßig zu trainieren, so dass diese noch nicht auf dem von ihnen zu erwartenden und nötigen Leistungsstand sind.

14017648256_7d7f488af2_cSpielbetrieb:

Die Schülper haben als Aufsteiger drei Heimspieltage zugeteilt bekommen. Diese werden am

25.05.2014                          15.06.20014                       06.07.2014

 jeweils um 11:00 Uhr auf dem Schülper Sportplatz angepfiffen.

Als Titelfavoriten gelten in diesem Jahr wieder der TV Jahn Schneverdingen und der MTSV Selsingen. Beide Teams sind gespickt mit diversen Nationalspielerinnen, welche in diesem Jahr durch die WM in Dresden nochmal mehr Motivation und Leistung zeigen müssten. Aber auch der Ahlhorner SV sowie der SV Moslesfehn dürften wieder oben mitmischen. Sodann folgt eine Reihe von Mannschaften denen alles und nichts zuzutrauen ist. Viele Neulinge und auch junge Teams, die sich im Faustballoberhaus erst beweisen müssen.

Wenn die Schülperinnen fit und konzentriert in die Begegnungen gehen, ist ihnen durchaus ein guter Mittelfeldplatz zuzutrauen. Bei den kleinsten Unachtsamkeiten kann man sich jedoch schnell nach unten orientieren, wie man bereits aus der letzten Hallensaison lernen musste. Doch sollte dies im Normalfall nicht so schnell wieder passieren! Ziel ist in erster Hinsicht der schnelle Klassenerhalt.

Am ersten Spieltag geht es in die Hauptstadt nach Berlin. Dort trifft man neben dem Gastgeber auf den Titelfavoriten Selsingen. Gegen Selsingen sollten die Schülperinnen nicht viel mitzureden haben, verlor man in der Vorbereitung gleich zwei Mal überaus deutlich. Selsingen will nach eigenen Angaben erstmals die Qualifikation für Feld-DM schaffen, so dass diese voraussichtlich auch mit vollem Elan in die Saison starten werden.

Beim VfK Berlin läuft es derzeit eher durchwachsen. Die Mannschaft, welche derzeit trainerlos ist, hat durch einige neue Spielerinnen noch nicht fest zusammengefunden und musste in der Halle damit den Abstieg in die zweite Liga antreten. Die Mannschaft besteht jedoch aus vielen guten Spielerinnen und sollten sich die Berlinerinnen zusammenraufen, kann man durchaus mit neuen und frischen Wind aus Berlin überrascht werden.

Eine spannende Saison liegt vor dem TSV Schülp!

1. Bundesliga Nord Frauen: Tabelle und Spieltage

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. TV Jahn Schneverdingen (DM) 0 0:0 0:0 0:0
2. Ahlhorner SV 0 0:0 0:0 0:0
3. SV Moslesfehn 0 0:0 0:0 0:0
4. MTSV Selsingen 0 0:0 0:0 0:0
5. VfK 1901 Berlin 0 0:0 0:0 0:0
6. Leichlinger TV 0 0:0 0:0 0:0
7. TG 1881 Düsseldorf 0 0:0 0:0 0:0
8. TSV Schülp (N) 0 0:0 0:0 0:0
9. MTV Hammah (N) 0 0:0 0:0 0:0

letzte Änderung : Fri.11.10.2013 11:10.

11.05.2014, 11 h, Vereinsgelände VfK 01 Berlin, Maikäferpfad 36, 14055 Berlin:

1. VfK 1901 Berlin  – MTSV Selsingen :
2. MTSV Selsingen  – TSV Schülp (N) :
3. VfK 1901 Berlin  – TSV Schülp (N) :

11.05.2014, 11 h, Sportzentrum Osterwald, Osterwaldweg, 29640 Schneverdingen:

4. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – MTV Hammah (N) :
5. MTV Hammah (N)  – Leichlinger TV :
6. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – Leichlinger TV :

11.05.2014, 11 h, Platzanlage TG 1881, Stoffeler Kapellenweg 65, 40225 Düsseldorf:

7. TG 1881 Düsseldorf  – Ahlhorner SV :
8. Ahlhorner SV  – SV Moslesfehn :
9. TG 1881 Düsseldorf  – SV Moslesfehn :

18.05.2014, 11 h, Schul-+Sportzentrum, Im Sick 2, 27446 Selsingen:

10. MTSV Selsingen  – TG 1881 Düsseldorf :
11. TG 1881 Düsseldorf  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
12. MTSV Selsingen  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :

18.05.2014, 11 h, Sportplatz, Korsorsstr. 7, 26203 Wardenburg:

13. SV Moslesfehn  – VfK 1901 Berlin :
14. VfK 1901 Berlin  – MTV Hammah (N) :
15. SV Moslesfehn  – MTV Hammah (N) :

18.05.2014, 11 h, Stadion Balker Aue, Oskar-Erbslöh-Str. 24, 42799 Leichlingen:

16. Leichlinger TV  – TSV Schülp (N) :
17. TSV Schülp (N)  – Ahlhorner SV :
18. Leichlinger TV  – Ahlhorner SV :

14.06.2014, 15 h, Schul-+Sportzentrum, Im Sick 2, 27446 Selsingen:

19. MTSV Selsingen  – TSV Schülp (N) :
20. TSV Schülp (N)  – VfK 1901 Berlin :
21. MTSV Selsingen  – VfK 1901 Berlin :

14.06.2014, 14 h, Sportanlage, An der Lohe, 21714 Hammah:

22. MTV Hammah (N)  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
23. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – Leichlinger TV :
24. MTV Hammah (N)  – Leichlinger TV :

14.06.2014, 15 h, Faustball Arena, Katharinenstr. 15, 26197 Ahlhorn:

25. Ahlhorner SV  – TG 1881 Düsseldorf :
26. TG 1881 Düsseldorf  – SV Moslesfehn :
27. Ahlhorner SV  – SV Moslesfehn :

15.06.2014, 11 h, Sportanlage Schülp, Dorfstraße, 24589 Schülp b. Nortorf:

28. TSV Schülp (N)  – MTV Hammah (N) :
29. MTV Hammah (N)  – TG 1881 Düsseldorf :
30. TSV Schülp (N)  – TG 1881 Düsseldorf :

15.06.2014, 11 h, Sportzentrum Osterwald, Osterwaldweg, 29640 Schneverdingen:

31. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – Ahlhorner SV :
32. Ahlhorner SV  – VfK 1901 Berlin :
33. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – VfK 1901 Berlin :

15.06.2014, 11 h, Sportplatz, Korsorsstr. 7, 26203 Wardenburg:

34. SV Moslesfehn  – Leichlinger TV :
35. Leichlinger TV  – MTSV Selsingen :
36. SV Moslesfehn  – MTSV Selsingen :

29.06.2014, 11 h, Platzanlage TG 1881, Stoffeler Kapellenweg 65, 40225 Düsseldorf:

37. TG 1881 Düsseldorf  – Leichlinger TV :
38. Leichlinger TV  – VfK 1901 Berlin :
39. TG 1881 Düsseldorf  – VfK 1901 Berlin :

29.06.2014, 11 h, Faustball Arena, Katharinenstr. 15, 26197 Ahlhorn:

40. Ahlhorner SV  – MTSV Selsingen :
41. MTSV Selsingen  – MTV Hammah (N) :
42. Ahlhorner SV  – MTV Hammah (N) :

29.06.2014, 11 h, Sportplatz, Korsorsstr. 7, 26203 Wardenburg:

43. SV Moslesfehn  – TSV Schülp (N) :
44. TSV Schülp (N)  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
45. SV Moslesfehn  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :

28.06.2014, 14:00 h, Stadion Balker Aue, Oskar-Erbslöh-Str. 24, 42799 Leichlingen:

46. Leichlinger TV  – TG 1881 Düsseldorf :
47. VfK 1901 Berlin  – Leichlinger TV :
48. VfK 1901 Berlin  – TG 1881 Düsseldorf :

05.07.2014, 15 h, Sportanlage, An der Lohe, 21714 Hammah:

49. MTV Hammah (N)  – MTSV Selsingen :
50. MTSV Selsingen  – Ahlhorner SV :
51. MTV Hammah (N)  – Ahlhorner SV :

25.05.2014, 11 h, Sportanlage Schülp, Dorfstraße, 24589 Schülp b. Nortorf:

52. TSV Schülp (N)  – SV Moslesfehn :
53. SV Moslesfehn  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
54. TSV Schülp (N)  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :

06.07.2014, 11 h, Sportanlage Schülp, Dorfstraße, 24589 Schülp b. Nortorf:

55. TSV Schülp (N)  – Leichlinger TV :
56. Leichlinger TV  – Ahlhorner SV :
57. TSV Schülp (N)  – Ahlhorner SV :

13.07.2014, 11 h, Platzanlage TG 1881, Stoffeler Kapellenweg 65, 40225 Düsseldorf:

58. TG 1881 Düsseldorf  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
59. TV Jahn Schneverdingen (DM)  – MTSV Selsingen :
60. TG 1881 Düsseldorf  – MTSV Selsingen :

13.07.2014, 11 h, Vereinsgelände VfK 01 Berlin, Maikäferpfad 36, 14055 Berlin:

61. VfK 1901 Berlin  – MTV Hammah (N) :
62. MTV Hammah (N)  – SV Moslesfehn :
63. VfK 1901 Berlin  – SV Moslesfehn :

20.07.2014, 11 h, Sportanlage, An der Lohe, 21714 Hammah:

64. MTV Hammah (N)  – TG 1881 Düsseldorf :
65. TG 1881 Düsseldorf  – TSV Schülp (N) :
66. MTV Hammah (N)  – TSV Schülp (N) :

20.07.2014, 11 h, Vereinsgelände VfK 01 Berlin, Maikäferpfad 36, 14055 Berlin:

67. VfK 1901 Berlin  – Ahlhorner SV :
68. Ahlhorner SV  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :
69. VfK 1901 Berlin  – TV Jahn Schneverdingen (DM) :

20.07.2014, 11 h, Schul-+Sportzentrum, Im Sick 2, 27446 Selsingen:

 

70. MTSV Selsingen  – Leichlinger TV :
71. Leichlinger TV  – SV Moslesfehn :
72. MTSV Selsingen  – SV Moslesfehn :
Bundesliga-Saison 2014 Feld beginnt
Markiert in: