Unser dritter Spieltag fand in Hollingstedt statt! Zu dieser Reise trafen wir uns um 8:15 bei Familie Harder. Da diese den abend vorher auf einer Party waren und noch nicht wieder fahren durften, hatte Anja ihren Freund Mathias als Fahrer engagiert! Und so fuhren wir nach Hollingstedt und konnten uns vor dem ersten Spiel, das wir schiedsen mussen, warm machen.
Nach dem ersten Spiel, mussten wir gegen Hollingstedt ran.
Wir starteten motiviert doch durch viele Eigenfehler fiel unsere Stimmung und so mussten wir den ersten Satz an den Gastgeber abgeben. Auch der zweite Satz startete mit vielen Fehler, doch wir konnten uns zwischendurch wieder fangen und aufpuschen, ärgerlicher Weise mussten wir auch den zweiten Satz abgeben.
Direkt danach ging es gegen den TSV Breitenberg und auch hier starteten wir wieder mit einigen Fehlern, doch man konnte in diesem Spiel eine deutliche Leistungssteigerung erkennen, trotzdem mussten wir beide Sätze an den TSV Breitenberg abgeben.
Dann hatten wir ein Spiel frei und konnten uns mit Kuchen und Wurst stärken. Unser letztes Spiel war dann gegen den TSV  Kronshagen, da wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten kämpfen wir um jeden Ball und es kamen durch starke Annahmen, Zuspiele und Rückschläge verdiente Punkte zustande. So kamen wir wieder in unser Spiel rein und konnten nochmal zeigen was wir können und so konnten wir das spiel in 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Und so fuhren wir wieder zufrieden nach Hause.

Bericht: Hilke Rennekamp

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Breitenberg 10 18:5 16:4
2. TSV Schülp II 10 16:6 16:4
3. TSV Hollingtedt 10 12:9 12:8
4. TSV Kronshagen 10 11:10 10:10
5. TuS Wakendorf I 10 11:13 10:10
6. TSV Mildstedt 10 11:15 8:12
7. Großenasper SV 10 9:18 4:16
8. Heinkenborsteler SV 10 6:18 4:16
Der Klassenerhalt ist uns sicher!