Deutsche Meisterschaft U12 in GroßenaspeEine Deutsche Meisterschaft mit vielen Höhen und mindestens genau so viele Tiefen. Mit nur fünf zur Verfügung stehenden Spielerinnen waren die Umstände von Anfang an nicht optimal.

Trotz des nervösen Starts, der sich durch beide Auftaktspiele zog, befand sich das junge Team mit zwei Siegen gegen Segnitz und Güstrow in einer guten Ausgangslage. Trotz des positiven Auftakts, gab es einige Probleme, die es im Laufe des Tages zu lösen galt.

Eben jene Probleme zeigten sich verstärkt im Spiel gegen Selsingen, in dem das gesamte Team nicht sein Potential abrufen konnte und sich scheinbar auf dem bis dato erreichtem ausruhte.

Auch gegen den Deutschen Meister des Vorjahres aus Elsfleth gelang es, trotz ansteigender Formkurve, nicht dem Trott zu entkommen, sodass leider auch dieses Spiel zu schnell verloren ging.

Aufgrund der Ergebnisse der anderen Spiele, stand die Mannschaft am Sonntag jedoch teilweise verdient im Viertelfinale.

Der Sonntag startete mit dem Viertelfinalspiel gegen die SV Düdenbüttel. In einem spannenden Spiel, in dem die Mannschaft des TSV stets die Oberhand behielt, kehrte die teils am Vortag verlorenen Spielfreude zurück und auch die Absprachen klappten wieder wesentlich besser. Letztendlich stand der erste Sieg des Tages zu Buche.

Im Halbfinale wartete der Gruppengegner vom Elsflether TB. Anders als am Vortag befanden sich diesmal beide Mannschaften auf Augenhöhe. In einem knappen und an Spannung kaum zu übertreffenden Spiel gelang es jedoch letztendlich nicht die Entscheidenden Punkte zu machen, sodass man sich schlussendlich wieder geschlagen geben musste. Aufgrund der Knappheit des Ergebnisses war der Schmerz natürlich doppelt so groß, das Finale so knapp verpasst zu haben.

Im Spiel um Platz Drei hatte die Mannschaft nach der gezeigten Leistung alle Möglichkeiten das Wochenende mit einem Platz auf dem Treppchen zu krönen. Jedoch ließ das Team diese Möglichkeit mit einfachsten Fehlern verstreichen, sodass am Ende der etwas undankbare vierte Platz heraussprang. Trotz aller Enttäuschungen muss jedoch das gute Resultat einer hoffnungsvollen Mannschaft gewürdigt werden.

Es spielten: Annika Rennekamp, Finja Nay, Celina Voß, Anna Krüger-Johannsen, Laura Ratzlaff

 

Mehr Bilder der Veranstaltung findet Ihr hier:http://faustballbilder.de/dmu12grossenaspe/

Bericht Nils Möller

DM U12 weiblich

1. und Deutscher Meister Elsflether TB 2. TV Jahn Schneverdingen 3. SV Energie Görlitz 4. TSV Schülp 5. SV Düdenbüttel 6. MTSV Selsingen 7. Güstrower SC 8. TV Segnitz 9. VfL Kellinghusen 10. TuS Wickrath

DM U12 männlich
1. und Deutscher Meister TV Segnitz
2. VfL Kellinghusen 3. TV Vaihingen/Enz 4. MTV Wangersen 5. Berliner Turnerschaft 6. TSV Lola 7. Ahlhorner SV 8. TV Hohenklingen 9. TV Brettorf 10. TuS Empelde 11. TuS Spenge 12. Ohligser TV 13. Leichlinger TV 14. Großenasper SV 15. TG Biberach 16. TuS Wickrath 17. Güstrower SC 18. ESV Schwerin 19. SV Moslesfehn 20. TuS Wakendorf-Götzberg 21. MTSV Selsingen

DMwU12-Ergebnisse (1)

DMmU12-Ergebnisse (1)

Deutsche Meisterschaft U12