Als Sieger der Schleswig-Holstein-Liga der Hallensaison startet die 2.Damen mit einem Heimspieltag in die Saison.
Nach den Abgängen von Anja Baltz (Wechsel in die 1.Damen) und Annika Rennekamp (Wechsel nach Kellinghusen) wurden die Karten neu gemischt und Ziel war vorerst in der neuen Formation Spielpraxis zu sammeln.

Schülp / Wakendorf 1:2

Im ersten Spiel der Saison ging es gleich gegen den 2.Liga Absteiger TUS Wakendorf zur Sache. Im 1. Satz mussten wir uns im erst einmal „einspielen“, was der TUS Wakendorf gekonnt zum Sieg nutzte.
Wir spielen zwar guten Faustball, konnten den 2. Satz auch für uns entscheiden, mussten uns jedoch im 3.Satz knapp geschlagen geben.

Schülp / Hollingstedt 1:2

Im Spiel gegen den TSV Hollingstedt mussten wir auf Angreifern Eike Harder verzichten. Ohne gelernte Schlagfrau, mit einem reinen Abwehrblock ging es in die Partie.
Trotz vieler gut beschlagenen Bogenbällen die auch immer wieder zu Punkten führten mussten wir auch dieses Spiel an den Gegner abgeben.
Ein sonst sehr kraftvoller Angriff kann in dieser Liga eben nicht komplett durch „Roller „ersetzt werden.

Schülp / Heinkenborsteler SV 2:0

Gegen Heinkenborstel gingen wir trotz langer Pause sehr motiviert ins Spiel.
Es lief wie es laufen sollte.
Unsere Abwehr stand perfekt wobei unsere „kleine „Cara mal erwähnt werden muss!👍
Das Zuspiel war sicher und somit konnten unsere Angreiferinnen ihre Punkte machen.

TSV Schülp / TSV Mildstedt 2:0

Gegen Mildstedt gingen wir leider mit 2 Ausfällen, aus Privaten Gründen in Spiel. Dank Rieke Harder, die kurzer Hand als Zuschauer ins Trikot hüpfte, waren wir wieder vollzählig.
Auch wenn die Beine doch schon sehr schwer waren, konnten wir dennoch den 1.Satz sicher gewinnen, auch dank des laut starken Publikums.
Im zweiten Satz wurde es noch etwas spannend – wir hatten uns wohl doch zu sehr auf unseren großen Vorsprung ausgeruht.
Um aber nicht noch einen dritten Satz spielen zu müssen und weil auch schon die Handballer die Halle nutzen wollten und vielleicht auch um uns die 2 wichtigen Punkte einzuheimsen, machten wir den Sack kurzerhand mal dicht.
Abschließend kann man sagen dass wir -frisch formatiert 😉- einen guten Spieltag absolviert haben
Und nebenbei hat es richtig Spaß gebracht.

Es Spielten:
Eike, Cara, Line, Nicole, Jasmin, Lara, Rieke

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Hollingstedt 7 10:6 10:4
2. VfL Kellinghusen 2 4 8:2 8:0
3. TuS Wakendorf 4 6:5 6:2
4. TSV Mildstedt 1 7 8:10 6:8
5. Heinkenborsteler SV 7 7:9 6:8
6. TSV Schülp 2 4 6:4 4:4
7. TSV Breitenberg 7 8:10 4:10
8. TSV Wiemersdorf 2 4 1:8 0:8

letzte Änderung : Sun.19.11.2017 17:11

19.11.2017, 10:00, Nortorf, Galgenbergsweg, spielfrei: VfL Kellinghusen 2, TSV Wiemersdorf 2:

12. TuS Wakendorf  – TSV Schülp 2 2 : 1 ( 11 : 6 9 : 11 11 : 8 )
13. TSV Breitenberg  – TSV Mildstedt 1 1 : 2 ( 6 : 11 11 : 5 9 : 11 )
14. TuS Wakendorf  – Heinkenborsteler SV 2 : 1 ( 11 : 6 8 : 11 13 : 11 )
15. TSV Schülp 2  – TSV Hollingstedt 1 : 2 ( 8 : 11 12 : 10 7 : 11 )
16. TuS Wakendorf  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 7 : 11 4 : 11 )
17. Heinkenborsteler SV  – TSV Mildstedt 1 2 : 0 ( 11 : 8 11 : 8 )
18. TSV Hollingstedt  – TSV Breitenberg 2 : 0 ( 11 : 4 13 : 11 )
19. TSV Schülp 2  – Heinkenborsteler SV 2 : 0 ( 11 : 7 11 : 8 )
20. TuS Wakendorf  – TSV Mildstedt 1 2 : 1 ( 11 : 6 8 : 11 11 : 9 )
21. Heinkenborsteler SV  – TSV Hollingstedt 0 : 2 ( 5 : 11 5 : 11 )
22. TSV Mildstedt 1  – TSV Schülp 2 0 : 2 ( 3 : 11 9 : 11 )
Die 2.Damen startet mit einem 4:4 Punkten in die Saison.