Erstmals in der Vereinsgeschichte durfte eine Frauen 30-Mannschaft des TSV Schülp an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen.

Das Team bestand aus den drei Bundesliga-Spielerinnen Nadine Kowalczyk, Jennifer Wöhlk und Sandra Tritt sowie aus den drei SH-Liga-Spielerinnen Eike Harder, Anne Tiedtke und Nicole Sievers. Deren Stärken und Schwächen sehr bewusst, fuhr das Team ganz nach dem Motto „just for fun“ ins niedersächsische Moslesfehn. Andre Wöhlk begleitete und betreute sie an diesem Wochenende und zur weiteren Unterstützung kamen noch Tobias Harder und Torben Sievers mit.

f30_3

In der Vorrunde stellte der spätere Deutsche Meister VfK Berlin, der SV Düdenbüttel (3.), der Braschosser TV (4.) sowie der FSV Hirschfelde (10.) die Damen gleich vor schwere Aufgaben. Nach zwei verlorenen Spielen und zwei Unentschieden, verpasste man zwar die Endrunde, war aber völlig zufrieden mit der gezeigten Leistung.

f30_2

Am Abend gab es dann ein leckeres Abendbuffet sowie ein/ zwei Gute-Nacht-Getränke, ehe dann alle in einem nahegelegenen Landhotel müde und kaputt zur Ruhe kamen.

Am Sonntag musste man das erste Spiel zwar leider knapp aus den Händen geben, konnte dafür das letzte Spiel um die rote Laterne jedoch nochmal hoch gewinnen. So endet die erste Meisterschaft in der Altersklasse für den TSV mit Platz 9.

f30_1

Der Spaß stand an diesem Wochenende im Vordergrund und mit einer Mischung aus Kampfgeist und herrlicher Selbstironie waren sich alle einig, dass dies bestimmt nicht die letzte Meisterschaft war!

https://www.flickr.com/photos/129756845@N07/albums/72157666656190736

DM Frauen 30 – Die Oldies on Tour