Der Spieltag der 2. Damen des TSV Schülps am 09.06.2013 hatte seine Höhen und Tiefen. Nach einigen Orientierungsschwierigkeiten fand letztendlich auch der TSV Schülp den Sportplatz in Hollingstedt, sodass die Mädels doch noch rechtzeitig vor dem Spielbeginn auf dem Platz standen. Gleich im ersten Spiel trafen sie auf die Mannschaft des TSV Wakendorfs. Im ersten Satz kamen die Schülper nicht so recht in das Spiel hinein, sodass sie diesen Satz abgeben mussten. Die spielerische Leistung des TSV Schülps verbesserte sich im zweiten Satz, doch leider reichte es auch diesmal nicht für einen Sieg aus. (2:0 – 11/6; 11/9)

Das zweite Spiel musste der TSV Schülp gegen den TSV Wiemersdorf bestreiten. Doch auch in diesem Spiel zeigte sie nicht ihr Können, sodass sie leider eine 2:0 (11/8, 11/8) Niederlage hinnehmen mussten.
Im letzten Spieldurchlauf musste das Team gegen den TSV Kellinghusen antreten. Um nicht vollkommen leer an dem Spieltag auszugehen, waren die Motivation und der Ehrgeiz, das Spiel zu gewinnen, sehr groß. Es zahlte sich aus, denn der TSV Schülp konnte noch einmal seine Stärken zeigen, sodass sie mit einem 0:2 (10/12; 4/11) Sieg aus diesem Spiel herausgingen.
Der Spieltag war im Allgemeinen leider nicht so erfolgreich für die 2. Damen des TSV Schülps, doch umso mehr sind die Mädchen motiviert, ihre Gegner am 16.09.2013 zu schlagen und somit ihre Tabellenplatzierung zu verbessern.
Ein herzliches Dankeschön gilt Alexandra Frick, die an diesem Sonntag bei uns ausgeholfen hat.

Gespielt haben:
Eike Harder, Rieke Harder, Kerstin Rohwer, Svea Glüsing, Alexandra Frick, Vivian Scheibe und Meike Reimers

Durchwachsenes Ergebnis!