Zu Ihrem 1. Spieltag der Hallensaison 19/20 musste die 2. Herren nach Großenaspe reisen.

Die Bezirksoberliga Süd ist in dieser Saison sehr gut besetzt, weil mit Wiemersdorf und Großenaspe zwei starke Absteiger dazukommen sind.

Da wir (Heiko, Andree, Michael, Timo, Hauke) wenig zusammen trainieren konnten, fieberten wir mit gemischten Gefühlen dem ersten Spiel gegen Wakendorf II entgegen.

Trotz mehrerer unnötiger Eigenfehler konnten wir das Spiel gegen Wakendorf II in zwei knappen Sätzen (11:9 u. 11:9) gewinnen.

Gleich im Anschluss danach folgte das Spiel gegen Großenaspe – Absteiger aus der SH-Liga.

Der erste Satz lief gut uns (11:8). Den zweiten Satz gewann Großenaspe (8:11), weil wir Probleme mit deren Ball hatten. Im dritten Satz lief wieder alles rund (11:5) und wir konnten die nächsten zwei Pluspunkte verbuchen. 4:0 Punkte – Super!

Das 3. Spiel  gegen Padenstedt (7:11 u. 6:11) bekamen wir nicht in den Griff. Sämtliche Versuche, das Spiel zu drehen, schlugen fehl. Im Anschluss gab es „Mecker vom Chef“.

In unserem letzten Spiel mussten wir gegen Kellinghusen 3 ran.

Nach dem ersten Satz (4:11) konnten wir uns im 2. Satz steigern. Wir gewannen diesen mit 11:9 Punkten. Leider stürzte Timo bei einer Rettungstat zum Ende des Satzes so unglücklich, dass er sich das Knie vertrete. Er konnte nicht mehr weiterspielen.

Mit nur vier Spielern lief es zu Anfang des Entscheidungssatzes sehr gut. Letztendlich reichte es doch nicht. Mit „Kurzen“ wurde das Spiel durch Kellinghusen gedreht (9:11).

Jetzt hoffen wir, dass sich Timo nicht so schwer verletzt hat und dass er bald wieder mit uns spielen kann.

Gute Besserung Timo!!

PS: Nächster Spieltag in Nortorf! 12.01.20, 10.00 h!

Erster Spieltag in der Halle für die 2. Herren