16676085546_106af7f1c5_kAuch wenn es schon ein paar Tage her ist. Am 28.02/01.03. spielte die U16 im Mecklenburgischen Lübtheen um die beiden begehrten Plätze für die Deutsche Meisterschaft. In der Vorrunde reichten 2 Unentschieden zum zweiten Platz. Im Viertelfinale ging es dann gegen Bunau Schkopau die knapp mit 2:1 Sätzen (11:8,10:12, 11:9 ) bezwungen werden konnte.

Kellinghusen hatte wohl genau hingeguckt und präsentierte sich bestens vorbereitet im Halbfinale. Mit 7:11 und 5:11 erreichte leider dann der VfL dann mit einer sehr starken Leistung das Finale und neben einigen Tränen blieb und nur das Spiel um Platz 3.

Die Luft war gegen die Wiemersdorfer dann einfach raus, die zuvor das Halbfinale gegen den TSV Breitenberg verloren hatten. Mit 3:11 und 8:11 unterlagen die Mädels von Trainerin Nadine Kowalczyk das Spiel und belegt somit den undankbaren vierten Platz. Ostdeutscher Meister wurde der VfL Kellinghusen

Bilder findet ihr bei Tobi Harder! Vielen Dank Tobi.

Bilder Teil 1 und Teil 2

Ergebnisse-ODM-wU16

ODM U16 – Platz 4 in Lübtheen