981535_594781563888345_1564001936_oDie erste Bilanz konnte nun nach der Hinrunde gezogen werden und mit Platz 8 sind kann das Team bislang wahrlich nicht zufrieden sein. Viel hatte man sich vorgenommen und wurde doch schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Nun heißt es den Kopf frei kriegen und von vorne starten. Die Feiertage von Weihnachten bis zum Neujahr kamen den Spielerinnen daher sehr gelegen. Lockere spaßige Trainingseinheiten zum Abschluss des Jahres sowie ein internes Kleinfeldturnier mit dem TSV Gnutz haben die Atmosphäre wieder gelockert und den anstehenden Druck vorerst vergessen lassen.

Ab 2014 hieß es dann wieder „ran an den Speck“! Extra Trainingseinheiten wurden eingelegt, das Trainingspensum freitags verdoppelt. Am kommenden Wochenende wird sich zeigen, ob diese Einheiten schon Wirkung zeigen können.

Die Rückrunde startet beim Güstrower SC. Ein absoluter Pflichtsieg für den TSV Schülp. Güstrow steht auf dem letzten Platz und konnte bislang erst einen Sieg einfahren. Das Hinspiel gewann der TSV mit 3:1 und konnte in diesem Spiel relativ deutlich die Oberhand behalten. Doch werden sich die Ostdeutschen für die Rückrunde auch neue Vorsätze vorgenommen haben und werden alles daran setzen, vor heimischer Kulisse zu punkten.

Zweiter Gegner wird der Ahlhorner SV sein, welcher sich derzeit überraschend auf 4. Platz befindet. Ahlhorn startete mit ungewohnten Schwächen und Problemen in die Saison und muss in der Rückrunde hinzu auf Führungsspielerin Janna Meiners verzichten. Jedoch wer den Favoriten aus dem Norden kennt, weiß das Trainerin Edda Meiners diese Situation nicht auf sich beruhen lässt. Eine schwere Aufgabe für das Team vom TSV Schülp bevor.

Die Mannschaft wird bis auf Anne Tiedtke komplett nach Güstrow reisen. Alle Spielerinnen konnten ihre kleinen Verletzungen auskurieren und sind spielbereit.

Bericht:  Nadine Kowalczyk

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. MTSV Selsingen 8 23:7 14:2
2. TV Jahn Schneverdingen (DM) 8 22:9 14:2
3. VfL Kellinghusen (N) 8 20:8 12:4
4. Ahlhorner SV 8 19:11 10:6
5. SV Moslesfehn 8 12:16 6:10
6. VfK 01 Berlin 8 11:17 6:10
7. SG Stern Kaulsdorf 8 12:22 4:12
8. TSV Schülp (N) 8 7:20 4:12
9. Güstrower SC 09 8 7:23 2:14

 

5. Spieltag:

19.01.2014, 11 h, Sporthalle Thomas-Müntzer-Schule, Kessiner Str. 4, 18273 Güstrow:

 

37. Güstrower SC 09  – TSV Schülp (N)   :
38. TSV Schülp (N)  – Ahlhorner SV   :
39. Güstrower SC 09  – Ahlhorner SV   :

 

Rückrunde in der Bundesliga beginnt
Markiert in: