Nach den Spieltagen in Gnutz und in Kellinghusen befindet sich die Mannschaft des TSV Schülp in der Bezirksoberliga Süd auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit 10:4 Punkten und 11:6 Sätzen musste sich die Truppe um Mannschaftsführer Timo Aagaard nach der Hinrunde nur hinter Kellinghusen einreihen.

Da es aufgrund von Personalnot in dieser Saison nur noch eine Herrenmannschaft in Schülp gibt, konnte man mit einem breit aufgestellten Kader die Spieltage bestreiten. Lediglich im Angriff ist man etwas dünn besetzt, da Christian und Luki nicht mehr dabei sind, Rouven mit den Damen und Minis sowieso schon viel um die Ohren hat und Heiko mit seiner Schulter noch lange nicht wieder ganz fit ist.

Dennoch zeigte Schülp, dass sie in der Liga mehr als mithalten können und verloren lediglich gegen durchschlagsstärkere Mannschaften wie Kellinghusen und Lübeck. Wobei gerade das Spiel gegen Lübeck mehr als unglücklich verloren ging und sicher im Rückspiel auch hier ein Sieg auf heimischen Boden am 17.6 drin sein wird.

Also am 17. Juni alle zum Sportplatz und Schülp siegen sehen 😉

Bericht: Lasse Ratjen

Schülper Herren nach Hinrunde auf Platz 2