Auf regen folgt sonnenschein

Stürmische Vorbereitung auf einen vollen Sonntag // Frauen I zuhause

Immer wieder Sonntags kommt die ne… nicht die Erinnerung, aber die Wahrheit auf den Platz welche Mannschaft sich am besten vorbereitet hat.

Insofern ist hier nur Markus bei den Männern I ein Risiko eingegangen und erschien trotz Sturm und Regen und einer herrlichen Lichtstimmung auf dem heiligen Rasen in Schülp. Für den Rest war intensive Schonung angesagt, nach einem sicher harten Donnerstag. 😉

Sonntag geht für die Jungs zum TuS Wakendorf gegen die Sportfreunde aus Pinneberg, Süderhastedt und Wiemersdorf I. Das können spannende Spiele sein. Schaun wir mal, ob der selbsternannte Schreck von Wakendorf des letzten Spieltages (JR) wieder seine Killerkeule rausholt.

Die Männer II waren sehr gut vertreten und zeigten das sie auch gegen die Strömung spielen können. Für morgen ist nun kein Niederschlag angesagt. Dennoch gehen die Männer um Heiko Höpken positiv in den Spieltag. Ein Großteil der Invaliden hat sich wieder einsatzbereit (wenn man das in unserem Alter noch so nennt) gemeldet. Nur der Reimers hat weiterhin eine kleine Verletzung vorgeschoben und kommt daher nicht mit nach Hohenlockstedt.

Frauen II- Eike ist wieder da. Gefühlt das erste mal in diesem Jahr und damit eine weitere „schlagkräftige“ Technikerin im Angriff. Die Meldung hat wohl die Runde gemacht, so dass Meggerdorf und Hamburg vor Angst zurückgezogen haben (so interpretiere ich das mal) Der Spieltag wurde dann durch unsere fleißige Staffeleiterin sinnvollerweise sofort angepaßt, was sie aber leider niemandem mitgeteilt hat. Nunja, gut das ich diese Berichte schreibe, Jetzt läuft der Hase und unsere Mädels wissen, dass sie nun um 10 und nicht erst um 10:30 Uhr spielen. Also, kein Druck aber reichlich Punkte dürfen es morgen gerne mal werden. So geht es morgen gegen Tellingstedt, Team Danmark (mal schauen mit welchen Spielern) Mildstedt und den Ausrichter Kellinghusen III.

Ja der interessanteste Spieltag findet natürlich in Schülp statt. Vor kurzem hat unsere Anja noch in Bokel Ihren Geburtstag gefeiert nun möchte Sie morgen zwei Siege feiern. Tabellenführer Wangersen ist ein richtiges Brett und eine tolle starke Truppe. Selsingen hat bislang mit einer jungen Mannschaft gespielt und ist im Prinzip der Pflichtsieg für unsere Mädels um sich ein wenig vom Abstiegsplatz absetzen zu können. Also…. Morgen ab 11 Uhr brauchen die Mädels Unterstützung.

Auf regen folgt sonnenschein
Farbenfreudiges Wetter – Foto Nadine Kowlaczyk