Mit 2:6 Punkten beendeten die Schülper Mädels den letzten Spieltag in der Schleswig-Holstein Liga. Der Spieltag stand allerdings unter keinem guten Stern. Aufgrund der verletzten Spielerinnen Eike und Ann-Marie Harder mussten die noch 5 über gebliebenen Mädels die Fahne alleine hochhalten. Dies gelang allerdings nur im Spiel gegen die stark auftretenden jungen Mädels aus Kellinghusen. Schülp tat sich sehr schwer, konnte aber letztendlich das Spiel knapp für sich entscheiden. Die weiteren 3 Spiele des Tages gingen jeweils deutlich zu Gunsten von Wiemersdorf, Wakendorf und dem Meister aus Breitenberg aus. Trotz der schwachen Leistung am letzten Spieltag konnten sich die Mädels immerhin einen guten 4. Platz sichern und am Ende doch noch über den einen oder anderen Spielverlauf schmunzeln. Ein kleines Trostpflaster konnten die Mädels ebenfalls mit nach Hause nehmen. Als einzige Mannschaft konnten diese am ersten Spieltag den Meister aus Breitenberg schlagen und können sich daher mit dem Titel „Schleswig-Holstein Sieger Besieger“ schmücken J

Für den TSV spielten: Kerstin Rohwer, Tini Rahn, Rieke Harder, Svea Glüsing, Nicole Sievers

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Breitenberg 14 26:6 26:2
2. TSV Wiemersdorf 14 23:8 20:8
3. TuS Wakendorf 14 23:12 20:8
4. TSV Schülp II 14 18:14 16:12
5. TSV Kronshagen 14 17:18 14:14
6. TSV Hollingstedt 14 13:20 10:18
7. VfL Kellinghusen II 14 5:25 4:24
8. TSV Gnutz 14 5:27 2:26

letzte Änderung : Mon.03.02.2014 09:02.

 

02.02.2014, 09:30, Bad Bramstedt, Düsterhnhoop (Gymnasium-Halle):

41. TSV Gnutz  – TSV Wiemersdorf 0 : 2 ( 6 : 11 5 : 11 )
42. TSV Kronshagen  – TuS Wakendorf 2 : 1 ( 13 : 11 8 : 11 11 : 7 )
43. TSV Gnutz  – VfL Kellinghusen II 2 : 1 ( 12 : 10 9 : 11 13 : 11 )
44. TSV Kronshagen  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 13 : 15 9 : 11 )
45. TSV Schülp II  – TSV Wiemersdorf 0 : 2 ( 3 : 11 1 : 11 )
46. TSV Gnutz  – TuS Wakendorf 0 : 2 ( 2 : 11 8 : 11 )
47. TSV Kronshagen  – VfL Kellinghusen II 2 : 0 ( 11 : 6 11 : 9 )
48. TSV Hollingstedt  – TSV Wiemersdorf 0 : 2 ( 9 : 11 9 : 11 )
49. TSV Gnutz  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 8 : 11 8 : 11 )
50. TSV Schülp II  – VfL Kellinghusen II 2 : 0 ( 12 : 10 14 : 12 )
51. TSV Hollingstedt  – TuS Wakendorf 1 : 2 ( 11 : 6 3 : 11 6 : 11 )
52. TSV Kronshagen  – TSV Wiemersdorf 0 : 2 ( 7 : 11 10 : 12 )
53. TSV Hollingstedt  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 5 : 11 7 : 11 )
54. TSV Schülp II  – TuS Wakendorf 0 : 2 ( 3 : 11 4 : 11 )
55. TSV Hollingstedt  – VfL Kellinghusen II 2 : 0 ( 11 : 7 11 : 4 )
56. TSV Schülp II  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 3 : 11 4 : 11 )
Von der Überholspur zum Standstreifen
Markiert in: