Im niedersächsischen Brettorf stand für die 1. Damen-Mannschaft ein weiteres Vorbereitungsturnier an diesem Wochenende auf dem Programm. Bei dem erstklassig besetzten Turnier schieden die Damen jedoch leider bereits in der Vorrunde aus.

Mit dem Deutschen Meister Ahlhorn sowie dem MTSV Selsingen hatte man zwei erfahrene Erstligavereine in der Gruppe sowie die Damen vom SV Moslesfehn 2.

Gegen Moslesfehn gelang den Schülper Damen eine erstklassige Vorstellung, von Anfang an klappte einfach alles, so dass man kurzerhand hoch in zwei Sätzen gewann. Im gleich darauffolgenden Spiel gegen den Favoriten Ahlhorn wendete sich das Blatt allerdings schnell. Wo die Schülperinnen im ersten Satz noch gut mithalten konnten, ging der zweite Satz sehr deutlich nach Ahlhorn. Im entscheidenden dritten Spiel gegen den MTSV Selsingen hatte sich Schülp viel vorgenommen und wollte in die nächste Runde einziehen. Doch spielte der Gegner deutlich cleverer und zog den Schülperinnen mit variablen Schlägen den Zahn. Die hohe Eigenfehlerquote des Schülper Teams tat seinen deutlichen Beitrag zu der Niederlage.

Gerne wären die Schülperinnen nach dem guten Turnierstart in die nächste Runde eingezogen. Doch konnte man das Niveau leider nicht halten. Doch darf man nicht vergessen, dass Ahlhorn wie Selsingen langjährige Erstligamannschaften mit viel Erfahrung sind. Das Schülper Team hat an diesem Wochenende gut zusammengefunden. Am kommenden Wochenende wird nochmal ein extra Trainingstag eingelegt, um an den allerletzten Feinheiten zu schleifen. Der erste Spieltag in zwei Wochen kann dann kommen!

Bericht Nadine Kowalczyk

Vorbereitungsturnier Teil II der ersten Damen