So, bald geht es los mit der Bundesligasaison und der eine oder andere fragt sich sicher schon, wer sind die Neuen. Starten möchte ich mit Yasmin, mit der ich schon ein wenig länger „arbeiten“ darf.

Geboren im Alter von 0 Jahren in Schotten ( gegoogelt und zwischen Gießen und Fulda gefunden!!!) am 18. Februar 1992. Derzeit studiert Sie an der Christian-Albrecht-Universität das Fachgebiet „Oecotrophologie“ und wird es ohne Zweifel mit einer Bestnote abschließen und kann uns anschließend im schlechtesten Fall den Haushalt führen oder uns Tipps für die richtige Beilage geben, im Normalfall Großkantinen leiten oder uns massen von blinden Konsumenten durch eine gezielte Ernährungsberatung vor dem Tod durch Herzverfettung bewahren.

Nicht nur durch Ihre Wahl des Faches fällt Yasmin auf. Sie ist keine Frau der vielen Worte, wohl aber der richtigen und hat auch mit der Wahl „Ihrer“ Sportart „Geschmack“ bewiesen.

Von 2001-2010 TSV Schönberg erlernte Yasmin das Faustballspielen beim TSV Schönberg (An der Ostsee // nicht das Schönberg mit der Mülldeponie) und wechselte 2010 zum TSV Kronshagen,wo Sie in der 2. Bundesliga und in der SH-Liga Erfahrung sammelt.

Das sie mit 1,67 m nicht gerade zu den Kleinen in der Faustballszene gehört, belegen auch schon die bisherigen Leistung. Als feste Größe in der Landesauswahl wurde Yasmin 2 X Deutscher Vizemeister 2006 & 2007und nahm 2009 und 2010 an der Auswahllehrgängen der U18 Nationalmannschaft teil.

… und nun soll es der Klassenerhalt in der ersten Bundesliga werden!

Wer ist Yasmin Yasin