DSC03994Am vergangenen Samstag fand in der Nortorfer Halle der zweite Spieltag der weiblichen C-Jugend statt. Die Schülper Mädels standen zu dem Zeitpunkt mit 2:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

Im ersten Spiel trafen die Mädels auf den TSV Breitenberg. Ganz klar wollten die Mädels dieses Spiel gewinnen und das zeigten sie auch von Beginn an und somit war der erste Satz aufgrund einer guten Teamleistung schnell vorbei und wurde mit 11:3 entschieden. Der zweite Satz gestaltete sich dann aufgrund von ein paar Umstellungen ein wenig spannender. Dennoch behielt der TSV Schülp die Oberhand und gewann auch den zweiten Satz mit 11:7.

Das Spiel gegen Güstrow machten die Mädels sich unnötig schwer. Die Abwehr startete wacklig und die Angabe war auch nicht druckvoll genug. So ging der erste Satz mit 11:7 verdient an Güstrow. Auch im zweiten Satz fand der TSV nicht richtig ins Spiel. Allerdings konnte letztendlich durch eine starke Abwehrleistung der Satz mit 11:8 gewonnen werden.  Im Entscheidungssatz ließen die Schülper dann auch nichts mehr anbrennen und gewannen den Satz ungefährdet mit 11:7.

Im letzten Spiel hieß der Gegner VFL Kellinghusen. Letzten Spieltag verlor man gegen den VFL knapp in drei Sätzen. Dementsprechend motiviert waren die Mädels. Leider starteten die Mädels wieder sehr unsicher und gerieten vorerst in den Rückstand. Nach einem Timeout drehten die Schülper allerdings nochmal auf und erspielten sich die Führung. Leider verletzte sich beim Stand von 7:6 für Schülp eine Spielerin des VFL, an dieser Stelle noch einmal gute Besserung! Nach einer kurzen Unterbrechung wurde dann weiter gespielt und der TSV ließ sich die Führung nicht mehr nehmen und gewann mit 11:8. Im zweiten Satz startete der VFL Kellinghusen euphorisch und hochmotiviert und ging direkt mit 5:1 in Führung. Die Mädels kämpften sich nochmals ran und übernahmen beim Stand von 12:11 erstmals die Führung in diesem Satz und konnte diesen mit 14:12 für sich entscheiden.

So konnte man an dem Spieltag 6 Punkte sammeln und rückte damit vorerst mit 8:2 auf den zweiten Tabellenplatz. Auf dem ersten Platz befindet sich momentan der VFL Kellinghusen, der allerdings mit 10:2 Punkten auch ein Spiel mehr auf dem Punktekonto zu verbuchen hat. Zusammengefasst kann man sehr zufrieden mit dem Spieltag sein. Zwar sind die Mädels teilweise noch unsicher, aber man konnte eine deutliche Steigerung zum letzten Spieltag erkennen.

Im nächsten Jahr geht es am 9.Januar nach Kellinghusen, wo die letzten Spiele bestritten werden.

Bericht Kim Reimers
Bilder: Peter Dolgow aus Güstrow (Vielen Dank!)

Weitere Bilder des Spieltages unter:
https://plus.google.com/+PeterDolgow/posts/N6yKp42tvgM
https://plus.google.com/+PeterDolgow/posts/P7EpzbNxyTo

Viel Spass beim Bilder schauen.

12.12.2015, 14:00 Uhr, Nortorf, Galgenbergsweg:

8. TSV Breitenberg  – TSV Schülp 0 : 2 ( 3 : 11 7 : 11 )
9. TSV Wiemersdorf  – VfL Kellinghusen 0 : 2 ( 6 : 11 5 : 11 )
10. Güstrower SC  – TSV Schülp 1 : 2 ( 11 : 7 8 : 11 7 : 11 )
11. TSV Breitenberg  – Güstrower SC 0 : 2 ( 6 : 11 6 : 11 )
12. VfL Kellinghusen  – TSV Schülp 0 : 2 ( 8 : 11 12 : 14 )
13. TSV Wiemersdorf  – TSV Breitenberg 0 : 2 ( 5 : 11 6 : 11 )
14. VfL Kellinghusen  – Güstrower SC 2 : 0 ( 15 : 14 11 : 4 )

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. VfL Kellinghusen 6 10:3 10:2
2. TSV Schülp 5 9:3 8:2
3. Güstrower SC 6 7:6 6:6
4. TSV Breitenberg 6 4:9 4:8
5. TSV Wiemersdorf 5 1:10 0:10

letzte Änderung : Sat.12.12.2015 23:12.

Weibliche u14 erfolgreich in eigener Halle