Weitere Nullnummer in Hannover

Am vorletzten Spieltag der TSV Schülp Damen 1 ging es nach Hannover. Gegner waren der TV Jahn Schneverdingen und im Anschluss der Gastgeber vom TK Hannover. Leider gab es auch an diesem Spieltag keine Punkte, so dass der Abstieg in Liga 2 kaum noch zu verhindern ist. 

Krankheitsbedingt waren Jennifer Wöhlk und Nora Auffarth nicht einsatzbereit, trotzdem konnte Trainer Dirk Sager auf einen 7-köpfigen Kader zurückgreifen.

So startete man im ersten Spiel mit Kim Reimers und Svenja Bergmann im Angriff, Rieke Kleen und Anja Baltz in der Abwehr und Cara Seidel im Zuspiel. 

Schon im ersten Satz zeigte sich deutlich, dass der TSV heute weit weg von seiner Bestform war – ausgeschlafen und hellwach war einfach anders. Die Abwehr brachte kaum Bälle gut nach vorne und gerade die kurzgeschlagenen Bälle gingen reihenweise verloren. Immer mehr Unruhe kam ins Spiel und Satz zwei und drei gingen verdient an die junge Mannschaft vom TV Jahn.

Während des dritten Satzes stellte Trainer Sager noch einmal komplett um (Kowalczyk für Seidel in die Abwehr, Reimers ins Zuspiel, Kleen auf den defensiven Angriff). Zwar kämpften die Schülperinnen  mit Erfolg nun wesentlich mehr, verloren den dritten Satz aber denkbar knapp und somit auch das Spiel mit 3:0.


Im zweiten Spiel startete man wie zuvor aufgehört, deutlich besser und mit einem Satzgewinn. Doch der Gastgeber vom TKH zeigte wieder einmal starken Kampfgeist und einen starken Siegeswillen. In Schülper Reihen harderte man, wie schon so oft in diese Saison, wieder einmal mit etlichen Abstimmungsschwierigkeiten. Das Spiel ging an den Gastgeber.

Trainer Sager resümierte: „Viele gute Ansätze, aber leider fehlt einfach die Konstanz. Ich hoffe auf einen letzten gesamtguten Heimspieltag“.


Eine letzte Chance auf den Klassenerhalt ist nun am letzten Heimspieltag am kommenden Wochenende in Nortorf möglich. Um 11:00 Uhr trifft man auf den Tabellenvierten und DM-Gastgeber vom SV Moslesfehn und sowie vom Landesrivalen vom VFL Kellinghusen.

Es spielten:

Kim Reimer, Svenja Bergmann, Cara Seidel, Rieke Kleen, Anja Baltz, Lea-Sophie Himmelhan, Nadine Kowalczyk

(Trainer: Dirk Sager / Betreuer: Jennifer Wöhlk)

Bericht: Nadine Kowalczyk

Weitere Nullnummer in Hannover