Zum zweiten Spieltag der Bezirksliga Süd fuhr die  2. Herren am letzten Sonntag zum MTV Horst. Bei bestem „Strandwetter“ wollten Heiko, Sven, Andree, Michael und Hauke in vier Spielen möglichst viele Punkte sammeln.

Da wir mit drei Angreifern angereist waren, begannen wir mit Heiko in der Mitte das erste Spiel gegen den Möllner SV. Im ersten Satz gegen vier Möllner lief noch alles gut (12:10 Bälle). Dann schafften wir es jedoch nicht mehr die Möllner Abwehr zu überwinden. Alle Bälle, ob kurz oder lang, wurden aufgrund des trockenen Rasens vom Gegner erlaufen. So konnten die Möllner ein sicheres Angriffsspiel aufbauen. Die nächsten beiden Sätze verloren wir (11:6 u. 11:9) und das Spiel ging mit 2:1 Sätzen an Mölln. Kein guter Start!

Dann folgte die Begegnung gegen Großenaspe 2. Das Spiel gewannen wir mit 2 Sätzen (11:7 u. 11:9). Wir waren jedoch aufgrund der vielen Eigenfehler ohne Not und der Abstimmungsschwierigkeiten der Angreifer überhaupt nicht zufrieden.

Deshalb stellten wir in den nächsten beiden Spielen Sven in die Mitte. Dadurch verbesserten sich die Laufwege der Angreifer und unser Aufbauspiel lief runder.

Das spiegelte sich auch in den Ergebnissen der nächsten beiden Spiele gegen MTV Horst (11:6 u. 11:3) und Kellinghusen 3 (11:6 u. 11:2) wider.

Im Moment stehen wir mit 10:4 Punkten ganz oben in der Tabelle. Es hatten jedoch zwei Mannschaften spielfrei, so dass die Tabelle etwas verfälscht ist.

Am 17.06.18 geht es weiter – wieder in Horst.

Möllner SV : TSV Schülp 2 2:1 10:12 11:6 11:9
Großenasper SV 2 : TSV Schülp 2 0:2 7:11 9:11
MTV Horst : TSV Schülp 2 0:2 6:11 3:11
TSV Schülp 2 : VfL Kellinghusen 3 2:0 11:6 11:2

Mannschaft Sp. Sätze Punkte
1. TSV Schülp 2 7 11:4 10:4
2. GFSV Hamburg (SH) 7 11:6 10:4
3. Großenasper SV 1 4 8:2 8:0
4. Möllner SV 7 10:8 8:6
5. MTV Horst 4 5:6 4:4
6. VfL Kellinghusen 3 4 3:6 2:6
7. VfL Pinneberg 4 2:6 2:6
8. Großenasper SV 2 7 2:14 0:14
6:2 Punkte in Horst erkämpft