Mit 4:0 Punkten im Gepäck! Am kommenden Wochenende finden in Kellinghusen die Aufstiegsspiele zur ersten Bundesliga der Damen statt. Qualifiziert haben sich aus der zweiten Liga Nord der TV Voerde und der SV Düdenbüttel sowie aus der zweiten Liga Ost der VfL Kellinghusen und der TSV Schülp.

Das Ziel muss man wohl kau

m erklären: Aufstieg! Und die Damen des TSV sind heiß!

In den letzten Wochen wurde das Training immens angezogen und extra Trainingseinheiten absolviert. Neben dem Spieltag in Bademeusel, der aus Sicht der Schülperinnen optimal verlief, konnten nochmals Trainingsspiele gegen die Herrenmannschaften aus Wiemersdorf sowie Gnutz ebenso erfolgreich absolviert werden. Die Spiele wurden durch Videoaufnahmen analysiert.

Doch wie stehen die Chancen? Der TSV hat zur rechten Ze

it die Zügel angezogen und kleinere „Baustellen“ behoben, so dass kaum noch Defizite vorhanden sind. Gerade die letzten Trainingsspiele gegen die Herrenmannschaften haben gezeigt, dass man dort durchaus mehr als nur mithalten konnte. Sie haben der Mannschaft viel Selbstvertrauen gegeben.

 

Großer Nachteil gegenüber den anderen Mannschaften ist natürlich, dass die Schülper äußerst wenig Spielpraxis haben. Die Minisaison hat keine Abwechslung geboten und ist gegen das Programm in der zweiten Liga Nord eher lachhaft. Der Vfl Kellinghusen spielt noch im Jugendbereich und alle Spielerinnen haben in der zweiten Mannschaft gespielt. Die wenige Spielpraxis kann die Mannschaft durchaus vor neue Aufgaben stellen.

Die Gegner aus der Nord-Liga kennen die Damen zwar aus der 1. Bundesliga Feld, doch die Hallensaison ist kaum mit der Feldsaison zu vergleichen. Gute Technik und viel Spielwitz sind in der Halle ausschlaggebend.

Sollten die Damen ihre Nerven in den Griff bekommen und das gewisse Quäntchen Glück auch dazu kommen, stehen die Chancen gut. Auch wenn die Leistung der Mannschaften aus der zweiten Liga Nord schwer einzuschätzen sind, sind die Schülperinnen selbst optimistisch und freuen sich sehr auf das Event.

 

Die Mannschaft wird mit 7 Spielerinnen bei den Aufstiegsspielen antreten:

Angriff:                               Sandra Tritt                                       Kim Reimers

Abwehr:                              Nadine Kowalczyk ©                     Nora Auffarth

                                              Jennifer Wöhlk                                                Alex

andra Tritt

Zuspiel:                               Yasmin Yasin

Trainer:                               Andre Wöhlk

 Weitere Spielerin Anne Tiedtke befindet sich leider aus beruflichen Gründen in Bielefeld und wird von dort aus dem Team die Daumen drücken.

Wir Schülper bitten um große Unterstützung und freuen uns über jeden ei

nzelnen Fan! Also kommt mit Rasseln, Trommel und Trompeten nach Kellinghusen und feiert uns in die erste Liga!

Bericht Nadine Kowalczyk

image001

Aufstiegsspiele zur 1. BL Halle 2013 – Wir brauchen Eure Unterstützung!