(C) Rouven SchönwandtIn einem packenden und sehr knappen Endspiel setzte sich der Güstrower SC 09 mit 2:1 Sätzen gegen den VfL Kellinghusen durch. Den dritten Platz belegte der TSV Hollingstedt vor dem TSV Schönberg

4. Gruppe A

:

5. Gruppe B

Platzierung

Lübtheener SV Concordia

:

Großenasper SV

7

:

11

8

:

11

 

:

 

4. Gruppe B

:

5. Gruppe A

Platzierung

TSV Schülp

:

TSV Wiemersdorf

12

:

10

11

:

7

 

:

 

2. Gruppe B

:

3. Gruppe A

Qualifikation

TSV Breitenberg

:

TSV Hollingstedt

8

:

11

5

:

11

 

:

 

2. Gruppe A

:

3. Gruppe B

Qualifikation

TSV Schönberg

:

ESV Schwerin

11

:

5

15

:

14

 

:

 

Verlierer Spiel 21

:

Verlierer Spiel 22

Platz 9/10

Lübtheener SV Concordia

:

TSV Wiemersdorf

3

:

11

11

:

8

8

:

11

Sieger Spiel 21

:

Sieger Spiel 22

Platz 7/8

Großenasper SV

:

TSV Schülp

11

:

5

11

:

8

 

:

 

1. Gruppe A

:

Sieger Spiel 23

Halbfinale

Güstrower SC 09

:

TSV Hollingstedt

11

:

8

10

:

12

11

:

8

1. Gruppe B

:

Sieger Spiel 24

Halbfinale

VfL Kellinghusen

:

TSV Schönberg

11

:

9

14

:

12

 

:

 

Verlierer Spiel 23

:

Verlierer Spiel 24

Platz 5/6

TSV Breitenberg

:

ESV Schwerin

11

:

9

9

:

11

8

:

11

Verlierer Spiel 27

:

Verlierer Spiel 28

Platz 3/4

TSV Hollingstedt

:

TSV Schönberg

9

:

11

11

:

7

12

:

10

Sieger Spiel 27

:

Sieger Spiel 28

Endspiel

Güstrower SC 09

:

VfL Kellinghusen

12

:

14

11

:

6

11

:

7

 

1. Güstrower SC 09
 2. VfL Kellinghusen
 3. TSV Hollingstedt
 4. TSV Schönberg
 5. ESV Schwerin
 6. TSV Breitenberg
  7. Großenasper SV
  8. TSV Schülp
  9. TSV Wiemersdorf
10. Lübtheener SV Concordia
Der VfL Güstrow ist Ostdeutscher Meister der w. J .