20131110_SH-Liga_Kellinghusen_0134-122.jpgAm 2. Spieltag machte sich die Zweite auf den Weg ins ferne Dithmarschen. Diesmal ohne Neuzugang Nicole und urlaubsbedingt ohne Hauptangreiferin Eike und Trainer Hasi.

In Hennstedt angekommen trafen die Damen im ersten Spiel auf den stärksten Konkurrenten des Tages,den TSV Kronshagen. Schülp fand nur schwer ins Spiel und Kronshagen konnte immer wieder mit ihren kurzen Bällen punkten. Trotz guter Rückschläge von Jana Hartzsch konnte der Rückstand nicht aufgeholt werden und somit ging der Satz an die Gegner. Im 2. Satz tauschten dann Kerstin und Jana die Positionen im Angriff. Nun klappte auch die Annahme der Kurzen und der Satz ging an die Schülper.
Den Schwung aus dem vorherigen Satz konnte auch mit in den Entscheidungssatz genommen werden. Durch starke Abwehrleistung und gutes Zuspiel wurde Punkt für Punkt gesichert und den „Fast-Kielern“ keine Chance gelassen.

( 7 : 11 11 : 8 11 : 6 )
Gegen den TSV Hollingstedt-Süderdorf sollte nun ein weiterer Sieg her. Schülp startete mit gleicher Aufstellung und konnte sich nach anfangs ausgeglichem Spiel am Ende doch noch absetzen.
Durch zu viele Eigenfehler in der Annahme und Rückschlag ging der 2. Satz dann aber verdient an Hollingdorf.  Auch im 3. Satz taten sich sie Mädels weiter schwer, aber das Ruder konnte noch rumgerissen werden

und die nächsten zwei Punkte waren auf dem Schülper Konto.

( 11 : 8 5 : 11 11 : 9 )
Als Highlight am 1.Advent kam dann noch das Derby gegen unsere Freunde aus Gnutz.
Hier hatten die Gnutzer Mädels Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und der Hartscher/Rohwer-Angriff konnte immer wieder in der gegnerischen Abwehr punkten.

Im 2. Satz versuchten die Gnutzer immer wieder ihr Glück bei Abwehrspielerin Svea, die aber stark gegen halten konnte. Schülp drehte weiter auf und somit ging der Sieg klar und sicher nach Schülp.

( 11 : 6 11 : 3 )
Es spielten: Kerstin Rohwer, Jana Hartzsch, Svea Glüsing, Rieke Harder, Christin Rahn und Ann-Marie Harder

01.12.2013, 10:00, Hennstedt/Dithm., Schulstr.:

23. TSV Schülp II  – TSV Kronshagen 2 : 1 ( 7 : 11 11 : 8 11 : 6 )
24. TSV Hollingstedt  – TSV Gnutz 2 : 0 ( 11 : 6 11 : 9 )
25. TSV Kronshagen  – TSV Gnutz 2 : 1 ( 9 : 11 11 : 1 11 : 3 )
26. TSV Schülp II  – TSV Hollingstedt 2 : 1 ( 11 : 8 5 : 11 11 : 9 )
27. TSV Kronshagen  – TSV Hollingstedt 1 : 2 ( 9 : 11 11 : 6 8 : 11 )
28. TSV Schülp II  – TSV Gnutz 2 : 0 ( 11 : 6 11 : 3 )

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Breitenberg 7 12:4 12:2
2. TSV Wiemersdorf 7 11:4 10:4
3. TuS Wakendorf 7 11:6 10:4
4. TSV Schülp II 7 11:6 10:4
5. TSV Kronshagen 7 9:10 6:8
6. TSV Hollingstedt 7 6:11 4:10
7. VfL Kellinghusen II 7 4:11 4:10
8. TSV Gnutz 7 2:14 0:14
Die Zweite auf der Überholspur