Pfungstadt ist Serienmeister im Männerfaustball, aber auch bei den Mädels rückt dieser Verein mit aller Macht in die Deutsche Spitze. Mit einem guten Kader ist die Mannschaft um Trainer Nils Möller nun auf dem Weg nach Hessen um sich dort mit den besten Teams Deutschlands messen zu dürfen.

Trainer Möller sieht die Chancen allerdings auch sehr realistisch. „Nach der verdienten Vizemeisterschaft der Ostgruppe, wäre eine Teilnahme an der Endrunde eine tolle Sache, aber auch ein vielleicht zu hohes Ziel. Wir wollen uns gut präsentieren und die eine oder andere Erfahrung mitnehmen.“

Selbst die Vorrunde ist schon in der Knallergruppe A anspruchsvoll. Mit TV Eibach 03, TSV Gärtringen, TV Waibstadt und dem TV Jahn Schneverdingen warten starke Gegner. Morgen gegen 0930 Uhr geht es los. Wir drücken dem Team die Daumen.

Es spielen:

Trainer Nils Möller, Betreuerin Kim Reimers

Spieler:
Cara Seidel, Lea-Sophie Himmelhan, Sina Stoltenberg, Jasmin Rohwedder, Laura Ratzlaff, Annika Rennekamp, Julia Seimer

Mehr Infos hier: http://www.pfungstadt-faustball.de/index.php/dmu18w

 

Schülper Mädels starten bei U18 Deutschen Meisterschaft in Pfungstadt