SONY DSC

Quelle/Text Landeszeitung: https://www.shz.de/lokales/landeszeitung/silvesterlauf-teilnehmer-und-spenden-auf-rekordniveau-id26863307.html

SCHÜLP Mit einer Rekordbeteiligung ging es in Schülp in den Jahreswechsel. Bei trockenem und sonnigem Wetter gingen dieses Mal bei der achten Auflage des traditionellen Silvesterlaufs über 100 zwei- und vierbeinige Sportlerinnen und Sportler an den Start. Unter dem Motto „Laufen, Spenden, Helfen – statt Böllern und Raketen“ war dabei der Erlös der Veranstaltung erneut für einen guten Zweck gedacht.

Es war ein buntes Bild, das sich den Zuschauern kurz vor dem Start bot. Waren unter den Teilnehmern doch auch wieder sechs Mitglieder der HSG (Hundesportgruppe) Kiel und Umgebung mit ihren Tieren. Und während die zweibeinigen Läuferinnen und Läufern noch geduldig auf das Zeichen zum Loslaufen warteten, waren die Vierbeiner kaum zu bremsen.

Zur Auswahl standen wieder drei Rundkurse: die Hauptstrecke über acht Kilometer, sowie die verkürzten Routen über sechs oder vier Kilometer. „Bei uns steht der Spaß im Vordergrund – daher gibt es auch weder Startnummern noch eine Zeitmessung“, betont hatte Ernst-Wilhelm Kröger vom TSV Schülp, der den ersten Spendenlauf bereits 2012 ins Leben gerufen hat.

Dabei brach aber nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern ebenfalls die Spendensumme einen neuen Rekord. Mit den zusätzlichen Spenden, die vorher auf einem vorweihnachtlichen Blaskonzert gesammelt wurden, kamen 618,24 Euro zusammen, die in diesem Jahr dem Nortorfer Naturkindergarten Zwergenwald zu Gute kommen. ke

Bilder von Ernst-Wilhelm Kröger: https://flic.kr/s/aHsmKpxZte

Silvesterlauf 2019