SONY DSC
Vor dem Start an der Sporthalle

Ca. 75 Teilnehmer fanden sich bei kühlem aber trockenem Wetter an der Sporthalle ein um das Jahr sportlich zu beenden. 4,6 und 8 Kilometer lange waren die von Thomas Holstein abgemessenen Strecken und neben Schülper Sportlern kamen auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Umland.

Das der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen sieht man auch daran, dass es keinen „richtigen“

SONY DSC

Startbereich mit vor tempolust scharrenden Läufern gibt, sondern ein einfaches „so los gehts!“ die Läufer auf die Strecke bringt. Entsprechend gibt es auch keine zentrale Zeitmessung. Jeder läuft sein Tempo oder schließt sich einfach einer Gruppe an.

Hauptorganisator Ernst-Wilhelm Kröger ist sehr zufrieden. „Der Lauf hat sich im Schülper Terminkalender etabliert und jedes Jahr sind ein paar mehr Läufer dabei.“

Statt Startgeld gibt es die Möglichkeit für einen guten Zweck zu spenden. In diesem Jahr sind zusammen mit den Einnahmen vom „Vorweihnachtlichen Bläserchor“ € 220,50 gespendet worden. Die Spende soll in diesem Jahr an das Team Doppelpass e.V. zugunsten der Kinderkrebshilfe gehen.

Bilder von Ernst-Wilhelm Kröger findet Ihr hier!

Sylvesterlauf mit großer Beteiligung – 1. Update