Nachdem Andre Wöhlk Anfang September seinen Rücktritt aus beruflichen und privaten Gründen bekannt gab, dauerte es lediglich einen Tage bis Schülps Wunschkandidat erstes Interesse an dem Job bekundete. Ein gestriges, ausführliches Gespräch macht es nun amtlich: Sören Nissen aus Bredstedt wird die Damen durch die 1. Bundesliga begleiten.

Sören Nissen (42) wohnt in Bredstedt und ist bereits seit 10 Jahren im Trainergeschäft. Zuletzt trainierte er zwei Jahre lang die Mannschaft vom Ligakonkurrenten MTSV Selsingen und konnte dort bereits gute Erfahrungen in der ersten Bundesliga sammeln. Des Weiteren leitet Nissen das Amt als Landesschiedsrichterwart in Schleswig-Holstein.

Seine langjährige Faustballerfahrung lässt die Schülper sehr positiv in ihre erste Bundesliga- Hallensaison blicken. Auch Ex-Trainer Wöhlk atmete erleichtert auf: „Ich kann mir keinen besseren Nachfolger vorstellen, ich freue mich sehr für die Mannschaft!“

Die Vorbereitung beginnt bereits in der kommenden Woche, der erste Spieltag findet am 10.11.2013 beim Ahlhorner SV statt. Also genügend Zeit um sich aufeinander einzustimmen, aber das sollte beim TSV wohl das kleinste Problem sein J.

Wir Schülper freuen uns sehr und heißen Sören in Schülp herzlich willkommen!

Trainernachfolge in der Bundesliga geklärt – Sören Nissen macht´s!