13833468855_93962b06d5_c

Ein rundum gelungenes Wochenende liegt hinter den 29 Spieler und Betreuer vom  TSV Schülp.  Das Wochenendziel wurde locker erreicht, denn das lautete „Spielen, spielen und nochmal spielen!“ Einige von den Dauerbrennern starten gleich in zwei Mannschaften und für einige unserer U14 Spieler gab es sogar die Premiere im Erwachsenenbereich, da sie mit den Bundesliga Frauen am Samstag gemeinsam in der Klasse „Bezirk“ antraten. Die Frauen ließen sich an diesem Wochenende auch nicht zweimal bitten und holten Samstag und Sonntag den Pokal.

13834014304_a097b3d3b6_c

Die neu aufgebaute Schülper A-Jugend schrammte am Samstag (als Frauen I) mit überraschend guter Leistung an der Zwischenrunde vorbei, deutete aber auch schon an, was noch in dieser Mannschaft steckt. Am Sonntag in nahezu unveränderter Aufstellung konnte sich das Team nicht für das Halbfinale qualifizieren, da die Leistungen noch zu wechselhaft sind und dafür die Gruppe einen Tick zu schwer war. Aber kein Problem, die technische Umstellung ist im vollen Gange und es macht schon richtig Spaß den Mädels bei der Entwicklung zuzuschauen. Sina,Hilke und Lara waren „nebenbei“ am Sonntag auch noch für den TSV Lola im Einsatz und belegten den dritten Platz bei der A-Jugend.

13834589485_fa35e5fe02_c

Richtig Spaß macht es auch der U14 zuzuschauen. Auch hier schwankten die Leistungen ein wenig, im Vergleich zur Halle haben die Spielerinnen einen großen Schritt nach vorne gemacht. Insofern war auch der vierte Platz bei der U12 am Samstag und das ganz knappe verpassen des Halbfinales der U14 am Sonntag ein logischer Erfolg. Weiter so fleißig trainieren und am Ende der Saison ist noch einiges mehr drin Mädels!

13834163453_fbac7cc411_c

Die Männer konnten sich auch gut einspielen und vor allem Neuzugang Nils Möller präsentierte sich hervorragend. Es ist noch ein gutes Stückchen Weg vor der Truppe um am Ende in der Verbandsliga  mitzuspielen, aber ist sind ja auch noch einige Wochen Training. 🙂

Die Frauen zeigten eine sehr gute Frühform auf diesem Turnier und spulten gewannen einen Großteil der Spiele ungefährdet. Verschiedene Varianten und Systeme konnten getestet werden und das meiste funktionierte sehr gut. Nächste Woche in Essel und dann beim TKH wird sich zeigen, mit wie viel Selbstbewusstsein die Mannschaft zum ersten Spieltag fahren kann. Eines wird den Mädels jedoch nicht wieder passieren. Zur Hallensaison lief die Vorbereitung ebenso erfolgreich, das sehr glückliche Ende mit dem haarscharfen Nichtabstieg ist dann ja bekannt. Hier wird sicher weiter Gas gegeben.
13835064515_1475e112a5_c

Die Saison und der Wedding Cup 2015 kann kommen!Kultur stand ebenfalls auf dem Programm. Die Jugendlichen nutzen die Gelegenheit und besuchten den Reichstag, das Brandenburger Tor, den Alex und als Teil der amerikanischen  „Kultur“ einen Dunkin’ Donuts Laden. 🙂

 

Die Bilder findet Ihr hier (ab dem 16.04.2014 vollständig!)

Videos hier in meinen Youtube Account.

 

 

 

Wedding Cup 2014 – Ein voller Erfolg
Markiert in: