IMG-20150827-WA0019Am vergangenen Donnerstag traf sich die weibliche C-Jugend zu einer etwas besonderen Art der DM-Vorbereitung. An der Sporthalle in Schülp sammelten sich Laura, Cara, Julia, Annika, Celina und Lea, außerdem die Betreuer Jörn und Kim. Leider konnte uns Finja bei dieser Tour nicht begleiten.

Mit zwei PKWs und einem PKW-Anhänger, vollgestopft mit Wechsel- und Schlafsachen, ging es bei leichten Nieselregen nach Langstedt. Auf dem Weg wurde Jana noch schnell eingesammelt. IMG_0658In Langstedt standen die Kanus für uns schon bereit. Nach der Aufteilung der Boote (die zur großen Freude ALLER gelost worden) paddelten wir bei aufklarendem Himmel in Richtung Silberstedt zu Bauer Jensen. Bereits in der ersten Kurve steckten drei von vier Booten mit der Schnauze in der Böschung, nach der zweiten Kurve trieben zwei von vier Booten unfreiwillig rückwarts die Treene herunter.

Und die Betreuer wurden von fragenden Gesichtern angeguckt. Nach der fünften Kurve musste das erste Boot vom Betreuerteam Ratjen/Reimers IMG_0634bereits abgeschleppt werden, um die vorausfahrenden Boote einzuholen. Auf Hälfte der Strecke legten die Ostdeutschenmeister eine Pause ein, um sich mit Pizzabröchten, Brezel und Gemüse zu stärken. Nach der Pause wurden die Bootsbesatzungen neu verteilt und so verzogen sich auch die letzten grimmigen Gewitterwolken. Nun setzte sich durch, dass jeweils zwei Boote zu einem Katamaran zusammengebunden wurden. So wurden die Boote in geselligen Vierer-bis Fünfergruppen die Träne runter gespült.IMG_0623

Ein Team fing eine große Wasserschlacht untereinander an und da die Boote aneinander hingen, konnte auch niemand fliehen und so wurden sie bis auf die Socken nass. Es kam sogar das Gerücht auf, sie seien gekentert. Bei Bauer Jensen angekommen, bezogen die Ostdeutschenmeister ihre 8- Personen Hütte und zogen sich trockene warme Kleidung an. Und Jörni und Kimi bauten sich das Betreuerzelt nebenan auf. Dank der großen Wiese vor der Hütte flogen dann auch die Fäustballe bei Bauer Jensen. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und danach wurden bei einem Lagerfeuer Marshmallows geröstet. Der Abend wurde in entspannter Runde mit einem Jugendspiel beendet.
IMG_0615Am nächsten Morgen fand das Frühstück um 9 Uhr statt, dann packten die Ostdeutschen Meister ihre Sachen und putzen ihre Hütte. Gegen 10:30 Uhr fuhren die PKWs Richtung Schülp zurück.
Vielen Dank an die Eltern, die uns mit Snacks und Salaten unterstützt haben! Wir hatten viel Spaß und mittlerweile sollten auch alle wieder trocken sein!

Bericht und Bilder

Mehr Bilder hier: https://www.flickr.com/photos/57482298@N03/albums/72157655558587513 ab 23:00 Uhr

Kim Reimers & Jörn Ratjen

IMG-20150827-WA0019

DM-Vorbereitung bei Bauer Jensen