20140621_20140621_Jugend_Großenaspe_0252-79Am vergangenen Wochenende war auch die U18 aktiv. Der letzte Spieltag der U18-Landesmeisterschaft war mit Höhen und Tiefen durchzogen, so auch das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Wiemersdorf. Nach einem verhaltenen ersten Satz (5:11), drehten die Mädchen einmal mehr auf und konnten den zwischenzeitlich entstandenen Rückstand noch verkürzen. Zu einem Satzerfolg reichte es am Ende leider noch nicht (8:11).

Wie auch im Hinspiel war gegen die Meistermannschaft aus Kellinghusen nichts zu holen. Das 1:11 und 1:11 spiegelt jedoch nur zum Teil den Spielverlauf wieder. D20140621_20140621_Jugend_Großenaspe_0252-77ie Mannschaft konnte phasenweise mithalten, versäumte es allerdings das ein oder andere Mal zu punkten. Zum Teil durch die vorherige Demontage demoralisiert, gingen auch die Spiele gegen den TSV Breitenberg (3:116:11) und den Gastgeber aus Wakendorf (5:114:11) verloren.

Zu betonen ist, dass das bei weitem jüngste Team mit einem Altersdurchschnitt von knapp unter 15 Jahren es trotz der Niederlagen geschafft hat, sich zu den Ostdeutschenmeisterschaften zu qualifizieren.

 

Nachbericht U18 – Ab zur ODM